Schokoladenkekse mit Nüssen vegan

By 14:12




Backform: Backblech
Backhitze: 180° Grad, Ober-Unter-Hitze, mittlere Rille
Backzeit: 12-15 Minuten

Zutaten:
150 ml Rapsöl
100 g Puderzucker
1 Beutel Bourbon-Vanillezucker
½ TL Salz
300 g Mehl
2-3 EL Mandelmilch je nach Konsistenz des Teiges
100 g Schokolade, geschmolzen
100 g Baumnüsse, in kleine Stücke gehackt

Zubereitung:
Backofen auf 180° Grad vorheizen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und beiseite legen. In einem Pfännchen Schokolade auf kleinster Stufe schmelzen. Dabei immer mit einer Küchenkelle umrühren, damit nichts auf dem Pfannenboden haften bleibt. Die geschmolzene Schokolade sofort in einer anderen Schüssel mit dem Öl, dem Bourbon-Vanillezucker und dem Zucker mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe schaumig rühren und dann das Mehlgemisch locker darunter heben. Zuletzt die Baumnüsse dazu. Den Teig so wenig wie möglich bearbeiten, damit er nicht bricht. Den Teig in 3-4 Portionen teilen und jeden Teil zu einer Rolle formen. Diesen in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten in der Kälte ruhen lassen. Mit einem scharfen Messer die Rollen in Scheiben von 1 cm Dicke schneiden. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen und im Ofen backen. In einer Vorratsdose aufbewahren. Bon Appétit!



You Might Also Like

0 Kommentare