Apfelringe getrocknet

By 12:54

Zutaten:
1 kg Äpfel, Sorte je nach Saison, zum Beispiel Golden Delicious
2-3 EL Zitronensaft
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die Äpfel gründlich waschen, mit einem Entkerner das Kerngehäuse entfernen und in sehr dünne Streifen schneiden, maximal 5 mm dick. Damit die Apfelringe nicht braun werden, legt man sie in eine Schüssel mit Wasser, einer Prise Salz und Zitronensaft. Darin etwa 10-15 Minuten ruhen lassen. Nun den Backofen auf 50° Grad erhitzten, die Apfelringe mit Küchenpapier trocken tupfen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Backofen einen Schlitz offen lassen, damit die Feuchtigkeit der Apfelringe entweichen kann. Die Apfelringe sind fertig, wenn beim Zusammendrücken kein Saft mehr austritt und sie eine lederartige Konsistenz aufweisen. Die Apfelringe gut auskühlen lassen und in einer Vorratsdose aufbewahren. Bon Appetit!

Zweite Variante zum Trocknen der Apfelringe:

Die Apfelringe auf einer Leine drei bis vier Tage trocknen lassen. Dabei aber aufpassen, dass diese nicht schimmelig werden. Immer wieder kontrollieren.

You Might Also Like

0 Kommentare